Skip to main content

Stieleiche bei Niederambach

Der alte Baum steht auf der von einem Ranken gebildeten früheren Grenze zwischen dem beackerten Teil der Flur und der Amperaue, die als Grünland genutzt wurde. Auf aktuellen Luftbildern ist diese Grenze heute noch gut zu erkennen.

Flurbaum-Steckbrief

Bezeichnung

Stieleiche - Quercus robur

Beschreibung

  • Einzelbaum
  • einstämmig
  • Stammumfang in 130 cm Höhe: 651 cm (das entspricht einem Durchmesser von 207 cm)
  • Baumhöhe: ca. 21 m
  • Kronenbreite: ca. 17 m
  • lichte Höhe: ca. 4 m
  • Kronenform: kuppelförmig
  • Alter (geschätzt): der Baum keimte um 1720 und war somit im Jahr der Messung rund 300 Jahre alt
  • große Tierhöhle am Stammfuß

Lebensraum

  • Acker
  • früherer, überackerter Ranken
  • Höhenlage: 416 m
  • Begleitvegetation: kleinere Holundersträucher
  • Naturraum: Donau-Isar-Hügelland

Standort

  • bei Niederambach (ca. 500 m südwestlich des Orts)
  • Flurlage Brunnfeld
  • Gemarkung Niederambach, Stadt Moosburg
  • Lkr. Freising, Bayern
  • Koordinaten: 48.46948, 11.89656

Risiken

  • keine (teil)versiegelten Flächen im Kronentrauf
  • regelmäßige Bodenbearbeitung bis etwa 2 m zum Stamm
  • erkannte Schäden: ca. 3 m lange Blitzrinne

Besonderheit

  • Ackerbaum
  • sehr alter Baum
  • besonders landschaftsprägender Baum
  • Zeugenbaum


erhoben am 11. April 2024


Hinweis von Dr. Friedrich Keydel, Zolling

Q: Bayer. Vermessungsverwaltung – www.geodaten.bayern.de 

Q: Bayer. Vermessungsverwaltung–www.geodaten.bayern.de 

© 2024 Google.Bilder ©GeoBasis-DE/BKG,GeoContent,Maxar Technologies,Kartendaten © 2024 GeoBasis-DE/BKG (©2009) 

Die drei Karten zeigen den gleichen Ausschnitt mit der Stieleiche in der Mitte. Die historische Flurkarte (um 1850, linkes Bild) zeigt als Baumstandort einen diagonal durch das Bild verlaufenden Ranken, der die Acker-Grünland-Grenze zur südöstlich liegenden Amper-Aue bildet. Auf den beiden Luftbildern ist der Verlauf des früheren Rankens gut zu erkennen, er existiert heute aber nur noch im Bereich der Eiche. Das tiefer liegende Gebiet der Amperaue mit dem geringeren Abstand zum Grundwasser wird durch unterschiedlichen Vegetationsstand (mittleres Bild) und durch die dunklere Bodenfarbe (rechtes Bild) sichtbar.


Starker Baum in der Nähe

Stieleiche bei Kirchamper

Botanischer Name: Quercus robur
> Beschreibung:
einstämmig
Stammumfang 675 cm in 130 cm Höhe (BHU)
Baumhöhe: ca. 24 m
Kronenbreite: ca. 17 m
Kronenform: ellipsoid
Alter (gerundet): ca. 300 Jahre, Keimung um 1720
Schäden: einige Äste fehlen
> Besonderheit: sehr alter Baum
> Zugang unbeschränkt möglich (öffentlich)