Skip to main content

Silberweide bei Helfenbrunn

Die Silberweide

Ich trag niemals viel Geschmeide,
Klunker, die sind nichts für mich,
nur ‘nen Zweig der Silberweide
winde ich als Schmuck um mich.

Auch in meiner Wohnung fehlt es
an Tapeten, Teppich, Stuck,
ein verwelktes Blatt der Weide
ist der ganze Zimmerschmuck.

Weihnacht kommt, doch ich vermeide
Krippen, Kugeln und auch Glöckchen,
hänge an die Silberweide
nur meine abgetanen Söckchen.

Schmucklos sind selbst diese Zeilen,
auch an Sinn ist da nicht viel,
und ich muss mich jetzt beeilen,
denn hier ist es schon: das Ziel.


Besonderheit

  • sehr alter Baum
  • landschaftsprägender Baum
  • Ackerbaum
  • relativ selten: Rote Liste BY regionalisiert: Vorwarnstufe


Stand: April 2023

Flurbaum-Steckbrief

Bezeichnung

Silberweide - Salix alba

Beschreibung

  • Einzelbaum
  • einstämmig
  • Stammumfang in 125 cm Höhe (Taille): 714 cm (das entspricht einem Durchmesser von 227 cm)
  • Baumhöhe: ca. 24 m
  • Kronenbreite: ca. 22 m
  • lichte Höhe: ca. 2 m
  • Kronenform: kugelförmig
  • Alter (geschätzt): der Baum keimte um 1860 und war somit im Jahr der Messung rund 160 Jahre alt
  • der Baum steht etwas schief, sein Stamm teilt sich in gut 2 m Höhe in 4 dicke Hauptäste; in der Vertiefung der Gabelung wächst eine Hundsrose

Lebensraum

  • Grabenböschung
  • angrenzend ebenes Gelände
  • an einem Feldweg
  • an einem Graben
  • Höhenlage: 451 m
  • Begleitvegetation: Brennnessel-Grasflur
  • Naturraum: Freisinger Moos
  • Schutzstatus: Landschaftsschutzgebiet 'Freisinger Moos und Echinger Gfild' 

Standort

  • bei Helfenbrunn (ca. 500 m südlich des Orts)
  • Gemarkung / Gemeinde Kirchdorf a. d. Amper
  • Lkr. Freising, Bayern
  • Koordinaten: 48.45132, 11.673

Risiken

  • keine (teil)versiegelten Flächen im Kronentrauf
  • eine regelmäßig bearbeitete Fläche ist etwa 1 m entfernt
  • erkannte Schäden: einige Baumhöhlen

Starke Bäume in der Nähe

Silberweide bei Nörting

Botanischer Name: Salix alba
> Beschreibung:
- mehrstämmig
- Stammumfang 660 cm in 130 cm Höhe (BHU)
- Baumhöhe: ca. 22 m
- Kronenbreite: ca. 20 m
- Alter (gerundet): ca. 120 Jahre, Keimung um 1900
- mehrere Rindengrate bis zum Boden
> Besonderheit: sehr alter Baum
> Zugang: öffentlich, unbeschränkt möglich
> Koordinaten: 48.44718, 11.64
> Stand: Juni 2023

Ich konnte den Umfang nicht direkt messen, sondern nur den ungefähren Durchmesser, weil die Weide unmittelbar am Uferabbruch zu einem Altarm der Amper steht.