Skip to main content

Schwarzpappel bei Zustorf

Flurbaum-Steckbrief

Bezeichnung

Schwarzpappel - Populus nigra*

Beschreibung

  • Einzelbaum
  • einstämmig
  • Stammumfang in 130 cm Höhe: 530 cm (das entspricht einem Durchmesser von 169 cm)
  • Baumhöhe: ca. 28 m
  • Kronenbreite: ca. 19 m
  • lichte Höhe: ca. 3 m
  • Kronenform: ellipsoid
  • Alter (geschätzt): der Baum keimte um 1880 und war somit im Jahr der Messung rund 140 Jahre alt
  • arttypische Merkmale: keine Höcker (Drüsen) an der Blattbasis, junge Sprosse sind rund, junger Austrieb hellgrün, kein allzu gerader Wuchs, Borke netzartig, unteres Blattadernpaar nahe der Basis, weder Befall von Mistel noch von Blattstielgallen 

Lebensraum

  • Acker
  • am Rand des Schlags
  • ebenes Gelände
  • Höhenlage: 421 m
  • Begleitvegetation: Altgras, Holunderstrauch, junge Gemeine Esche
  • Einrichtungen: angelehnte Holzleiter 
  • Naturraum: Erdinger Moos

Standort

  • bei Zustorf (nordwestlich des Orts)
  • Flurlage Mähmooswiesen
  • Gemarkung / Gemeinde Langenpreising
  • Lkr. Erding, Bayern
  • Koordinaten: 48.4246, 11.9226

Risiken

  • keine (teil)versiegelten Flächen im Kronentrauf
  • eine regelmäßig bearbeitete Fläche ist etwa 1 m entfernt
  • erkannte Schäden: keine

Besonderheit

  • sehr alter Baum
  • besonders landschaftsprägender Baum
  • relativ selten: aktueller Bestand (D): selten, Rote Liste D: gefährdet, Rote Liste BY: stark gefährdet, Rote Liste BY regionalisiert: gefährdet *

*bitte die Hinweise zur Hybridbildung auf der Seite Kanadische Pappel bei Schwaig beachten

Stand: August 2022