Skip to main content

Flurbaum-Tagebuch

Ereignisse der letzten Wochen/Monate auf dieser Website

19.06.2024: den bisher stärksten Spitzahorn dieser Website mit 4,23 m Stammumfang habe ich in Purtlhof gefunden. Im Nachbarfeld steht eine große Flurbaum-Stieleiche.

16.06.2024: zwei Stieleichen bei Feldkirchen sind neu auf unserer Website. Weil die gerade ihre Füße badeten, gibt es dazu ein paar Anmerkungen zum Ackerbau in Überschwemmungsgebieten.

13.06.2024: die Silberweide bei Jarzt hat einen weitergehenden Bruch hinnehmen müssen. Wie zum Ausgleich hat eine neue Silberweide bei Jarzt (2) als Flurbaum zu uns gefunden.

11.06.2024: die Silberweiden am Eisenbach wurden erneut stark gestutzt.

09.06.2024: zwei neue Starke Bäume fanden den Weg zu uns: die Robinien in Freising.

06.06.2024: die bemerkenswerte Säuleneiche bei Harreshausen ist als neuer Flurbaum zu uns gekommen, sie ist eine besondere Form (Sorte) der Stieleiche.

05.06.2024: es gibt zwei neue Starke Bäume, die Wilde Vogelkirsche bei Gurnöbach und die Gemeine Fichte bei Riedhof. Dazu kommt ein Update für unsere Flaggschiff-Stieleiche bei Ilmberg.

02.06.2024: die Espe bei Wixhausen schmückt jetzt ein neues Gedicht.

30.05.2024: heute kommen drei neue Flurbäume aus dem Raum Frankfurt dazu, darunter eine neue Art: die Espe bei Wixhausen, die Stieleiche bei Egelsbach und die Schwarzpappel bei Griesheim.

27.05.2024: neu hier ist die Silberweide bei Notzing im Erdinger Moos.

22.05.2024: eine starke Rosskastanie gesellt sich bei Nieder-Erlenbach zu uns.

20.05.2024: heute kommen die Winterlinde bei Geisenhausen mit 9,34 m Stammumfang und die Echte Walnuss bei Preinerszell dazu.

19.05.2024: weitere Starke Bäume wurden ergänzt. Erkunden Sie in der Karte selbst, wo sie stehen und wie groß sie sind. Besonders stark: die Pyramidenpappel bei Freymann und die Winterlinde bei Edenholzhausen (BHU = 8,71 m).  Eine Tabelle zu den hier dokumentierten Flurbäumen vervollständigt die Website.


Frühere Ereignisse finden Sie im